4. März 2018

11:2 Kantersieg der 2. Mannschaft gegen SV Heckendalheim

Palatia  Limbach mit furiosem 11:2 Sieg im Heimsieg   gegen den SV Heckendalheim

Die Palatia begann auf dem grünen Kunstrasenplatz sehr aggressiv gegen eine sehr "friedensbewegte" Elf aus Heckendalheim und führte bereits zur Pause mit 4:0. Nach dem Wechsel rotierte Coach Patrick Gessner bei dem Ergebnis  und brachte   nochmals gierige Spieler auf den Platz, die dann so weiterspielten und  das Ergebnis auf 11:2 hochschraubten. Die Palatia erteilte dem Gast in Sachen Tempo und Spielwitz ein Lehrstunde und ist für die kommenden Aufgaben gut aufgestellt.

Vor ca. 100 Zuschauern eine gelungene Heimpremiere in der Rückrunde.

1:0 Sebastian Glas (11.) 

2:0 Manuel   Koch (13.)

3:0 Joshua Dooley (21.)

4:0 Manuel Koch (28.)

5:0 Sebastian Glas (Elfmeter) (50.)

6:0  Riccardo Giagnorio   (55.)

7:0 Sebastian Glas (60.)

8:0 Tim Pommerenke (75.)

9:0 Riccardo Giagnorio   (79.) mit spektakulärem Fallrückzieher

9:1 Aaron Püttman (82.)

10:1  Maximilian Kuntz (85.)

10: 2 Jonas Hoffmann  (Elfmeter) (87.)

11:2 Tim Pommerenke (89.)

 

DFB-Stützpunkt
Mitglied des SFV
FC Palatia Limbach e.V.
Zum Wäldchen 6
66459 Kirkel/Limbach
Telefon: 06841/8303
crossmenumenu-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram