1. Mannschaft mit 5:0 Sieg in Thalexweiler/A. 2. Mannschaft siegt 2:0 beim SV Kirrberg, 3. unterliegt 1:6, 4. Mannschaft 5:0 Sieg

SG Thalexweiler/A.  – FC Palatia Limbach   0:5

Unsere erste Mannschaft traf auswärts auf Thalexweiler. Die Heimmannschaft agierte sehr defensiv und versuchte mit allen Mitteln, das eigene Tor zu verteidigen. Lange Zeit taten wir uns schwer. Ein Kombinationsspiel auf engem Raum war schwierig umzusetzen, weshalb wir oft mit langen Bällen auf die Außenbahnen agierten. Ein solcher Ball rutschte in der 26. Minute zu Tom Koch durch, der auf Tim Mohr legte und dieser einschob. Kurz nach dem ersten Tor wurde Fabio Castiglione über außen geschickt, legte quer auf Höh und es stand 2:0. Das 3:0 fiel nach einem Eckball durch Lukas Höh. Das 4:0 erneut über außen durch Tim Mohr. Den Schlusspunkt setzte Kevin Jachim, der von Jesko Freiler in Szene gesetzt wurde.
Vielleicht war es spielerisch nicht unsere beste Leistung, allerdings ergab sich unterm Strich ein deutlicher 5:0 Auswärtserfolg.

SV Kirrberg  – FC Palatia Limbach II    0:2

Unsere Zweitvertretung bestritt ein anspruchsvolles Auswärtsspiel in Kirrberg. Anfangs taten sich die Jungs schwer, ihr Spiel aufzuziehen, da Kirrberg tief stand und diszipliniert verteidigte. Nach mehr als 20 Minuten steigerten wir uns und vergaben zwei hochkarätige Chancen. Jan-Niklas Krause konnte es in der 35. Minute besser machen und erzielte das 1:0 mit einem erfolgreichen Nachschuss nach einer sehenswerten Kombination. In der zweiten Halbzeit dominierte überwiegend unsere Palatia, es wurden zahlreiche Angriffe leichtfertig vergeben, was das Spiel unnötig spannend hielt. In der Nachspielzeit erlöste erneut Jan-Niklas Krause die Palatia-Anhänger und besiegelte den Sieg mit einem Kopfball. Insgesamt war es eine solide Vorstellung, bei sauberer ausgespielten Angriffen hätte das Ergebnis durchaus auch höher ausfallen können.

 FC Palatia Limbach III – SV Bliesmengen/Bolchen II   1:6

Die Jungs verpennten leider die ersten 30 Minuten und lagen schnell mit 0:4 zurück. Uns gelang noch der Ehrentreffer zum 1:4 durch den Jugendspieler Nico Eudenbach. Am Ende verlieren wir verdient 1:6.

Tor: N. Eudenbach

FC Palatia Limbach IV – SV Bliesmengen/Bolchen III   5:0
Gespickt mit erfahrenen und aktuellen Vereinsikonen gewannen wir deutlich mit 6:1. Die Tore erzielten: 2x David Lindemann, Florian ‚Texas‘ Neumann, Martin Lenz, Benjamin ‚Bulle‘ Paulus & Nils ‚Rouge‘ Krämer