Autor: Günther Stamp

Kein Ende in Sicht ! Weiterer Lockdown bis mindestens 14. Februar

Der Saarländische Fußballverband hat sich  mit der Frage beschäftigt, wie die Saison 2020/2021 fortgesetzt und zu Ende gespielt werden kann. „Der Spielbetrieb im Saarland bleibt aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Beschränkungen bis auf Weiteres ausgesetzt. Wir haben bei der Frage nach der Ausgestaltung des weiteren Spielbetriebs der Aktiven unsere Vereine mit eingebunden. Die überwiegende Anzahl der Vereine hat sich in einer Befragung für den Abschluss der Vorrunde mit Relegation ausgesprochen“, so Heribert Ohlmann, Präsident des Saarländischen Fußballverbandes.

Wann der Spielbetrieb wieder beginnen kann, ist derzeit nicht vorhersehbar. Dazu Josef Kreis, der Vorsitzende des Spielausschusses des Saarländischen Fußballverbandes: „Sollte ein Spielbetrieb im März möglich sein, greift Modell 3, das den Abschluss der Vorrunde mit anschließendem Sonderspielplan und Relegationsspielen vorsieht. Wenn die Spiele erst im April beginnen können, haben sich die Vereine mehrheitlich für eine Austragung der Nachholspiele entscheiden. Erst danach wird die Saison mit Abschluss der Vorrunde und anschließender Relegation zu Ende gespielt. Wichtig ist uns, dass wir flexibel auf die Situation reagieren können und bereit sind, die Aufnahme des Spielebetriebs zu organisieren. Den Vereinen soll zudem eine angemessene Vorbereitungszeit von idealerweise drei bis vier Wochen eingeräumt werden.“

Wieder Stammzellspende durch Palatia-Spieler geglückt!

Unser Kaptain der 3. Mannschaft Jan A. hat erfolgreich eine Stammzellspende durchgeführt.
Nachdem sich Jan bei der www.dkms.de aus privaten Gründen registriert hatte und er letztendlich als potentieller Spender infrage kam, ließ er sich nach dem Anruf nicht lange bitten um einem Unbekannten hoffentlich das Leben zu retten! ❤️
Nachdem Ethienne W. im Oktober bereits zur Spende antrat, ist Jan nun schon der zweite Palatianer innerhalb kurzer Zeit, welchem es möglich war einem Blutkrebspatienten zu helfen, darum
lasst euch auch registrieren.
Es tut nicht weh. Ihr könntet womöglich auch einem schwer kranken Menschen mit wenig Aufwand das Leben retten.
Es lohnt sich!
Wir wünschen dem Unbekannten auf diesem Wege hoffentlich Genesung und ein neuer Lebensabschnitt.
Von Jan eine klasse Aktion, wir sind stolz auf dich und wünschen auch dir nur das Beste! 
Registriert euch…

Die Palatia verlängert mit allen Trainern der aktiven Mannschaften

Nachdem kürzlich die Vertragsverlängerung von Patrick Gessner und Matthias Kuhn bekannt gegeben wurde, zieht auch die 2. Mannschaft der Palatia nach und hat mit Trainer Thomas Weinmann den Vertrag verlängert. In kurzen Gesprächen konnte man sich schnell einigen da beide Seiten mit der aktuellen sportlichen Situation (abgesehen von Corona) sehr zufrieden sind und so zusammen in die Zukunft gehen wollen. Weinmann : „Für mich war es keine Frage bei der Palatia weiterzumachen. Hier in Limbach haben wir Top Bedingungen und die Mannschaft ist von der Entwicklung noch lange nicht am Ende. Durch den lange ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga haben wir endlich ein Fundament geschaffen, auf dem wir was aufbauen können. Mittel – langfristig peilen wir die Landesliga an , was vom Potential im Bereich des Möglichen liegt. Die Palatia ist über die Jahre meine sportliche, aber auch private Heimat geworden. Ich bin dankbar dass die Verantwortlichen die Entwicklung positiv bewerten und wir so an unseren Zielen arbeiten können. Nicht unerwähnt möchte ich an dieser Stelle auch die Arbeit unserer Betreuer , angeführt von Andy Anna, lassen. Sie machen einen super Job und wir haben Bedingungen , von denen andere erste Mannschaften nur träumen können.  Auch die 3. Mannschaft hat sich unter der Leitung von Nico Koch super entwickelt.“

  Thomas Weinmann

Kein Spielbetrieb bis in den Januar!

Der Spielbetrieb im Saarländischen Fußballverband (SFV) wird weiter ausgesetzt: Der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes hat heute beschlossen, den Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Beschränkungen bis zum 15. Januar 2021 weiter auszusetzen.

In den nächsten Wochen will der SFV in enger Abstimmung mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Vereinen beraten, wie die Saison 2020/2021 zu Ende gespielt werden und wie die Wiederaufnahme des Spielbetriebs im neuen Jahr aussehen kann.

„Wir haben bereits Konzepte erarbeitet, wie die Saison 2020/2021 zu Ende gespielt werden kann. Dazu hat der Verbandsspielausschuss um ihren Vorsitzenden Josef Kreis schon mehrere Szenarien durchgespielt, die wir mit den Vereinen diskutieren und abstimmen werden. Unser Ziel bleibt die Durchführung einer vollständigen Spielrunde, um einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten“, so Heribert Ohlmann, Präsident des Saarländischen Fußballverbandes.

 

Quelle: SCB-Online

Palatia Limbach aktuell

Zwar ist der Spiel – und Gaststättenbetrieb der Palatia auf Null gefahren worden, doch natürlich gibt es  zur Zeit auch neue Infos!

aktuell:

Neues aus der Coronapause 2./3.Mannschaft

Auch während Corona wird im Hintergrund der 2. und 3. Mannschaft weiter gearbeitet und Verbesserungspotential gesucht.

So wird es Veränderungen im Trainerstab geben :
Max Ehrmantraut (vorher Schuh) wird Trainer Thommy Weinmann als neuer CO – Trainer der zweiten Mannschaft zur Seite stehen und die Mannschaft in Sachen Training und Spielanalyse unterstützen.
O – Ton von Trainer Weinmann :
„Max und ich hatten letzte Woche ein Onlineseminar in dem wir unsere B – Lizenz verlängert haben. Schnell hat man gemerkt , dass wir uns super ergänzen und so kam die Idee das Max bei uns einsteigt.Er hat die richtige Einstellung und das Fachwissen uns weiterzubringen. Er kennt die Palatia und wird uns sicher weiterhelfen unsere Ziele zu erreichen.“

Die 3. Mannschaft wird weiterhin von Nico Koch und Andy Anna betreut. Marco Müller scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Amt aus und bleibt als Spieler natürlich erhalten.
Vielen Dank für dein Einsatz Marco👍

 

1. Mannschaft mit einem 6:0 Sieg in Einöd in der nächsten Runde im Sparkassenpokal

Bericht folgt!

 

Saarlandpokal 2020/2021 – 4. Pokalrunde / 1. Hauptrunde

Mittwoch, den 28. Oktober 2020 11. November 2020 alle um 18:30 Uhr

SV Reiskirchen – SV Weiskirchen.Konfeld
FC Freisen – SC Reisbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen – SV Mettlach
FC Kandil Saarbrücken – SV Schwarzenbach
SVGG Hangard – VfB Dilligen
SF Rehlingen – SG Schiffweiler
SV Bardenbach – FC Kleinblittersdorf
SV Hellas Bildstock – FC Brotforf
DJK Ballweiler-Wecklingen – FV Siersburg
SG Hirzweiler-Welschbach – SV Rot-Weiß Hasborn
VfB Differten – SG Wadrill-Sitzerath
SSV Pachten – SVG Bebelsheim-Wittersheim
Sieger SV Urweiler – SG Marpingen-Uexweiler – FC Palatia Limbach
SC Bliesransbach – SV Auersmacher
FV Schwalbach – FC Hertha Wiesbach
SG Neunkirchen Nahe-Selbach – SV Losheim
SG Perl-Besch – FSV Jägersburg
FC Uchtelfangen – VfB Borussia Neunkirchen
TuS Herrensohr – FV Eppelborn
FC Lautenbach – SpVgg Quierschied
SV Saar 05 Saarbrücken Jugend – VfL Primstal
FV Diefflen – SV Bliesmengen-Bolchen
FC Rastpfuhl – Sieger SF Winterbach – SG Lebach-Landsweiler
Sieger SV Kirrberg – SV Rohrbach – SC Großrosseln
SV Habach – SC Halberg Brebach
Sieger SV Furpach – FSG Ottweiler-Steinbach – SG Saubach
FC Reimsbach – SV Röchling Völklingen
FSG Bous – 1. FC Riegelsberg
FV Fechingen – SG Thalexweiler-Aschbach

SFV Corona Update: Alle Spiele fallen aus und werden um 2 Wochen verschoben ! Danach erfolgt eine neue Beurteilung der Lage

Saarländischer Fußballverband verschiebt Spieltage – Hallenrunde wird abgesagt

Aufgrund der sich verschärfenden „Corona-Pandemie“ und der Rekordzahlen bei den Neuinfektionen im Saarland hat sich der Saarländische Fußballverband dazu entschlossen, die kommenden beiden Spieltage vom 23. bis 25. Oktober 2020 und vom 30. bis 31. Oktober 2020 sowie die vierte Runde des Sparkassenpokals Saar zu verschieben. Auch Spiele der Jugend, der Frauen und Freundschaftsspiele werden nicht stattfinden und entsprechend neu terminiert. Außerdem wird das Volksbanken Masters abgesagt.
„Nach einem engen Austausch mit unseren Vereinen wird in den nächsten beiden Wochen kein Amateurfußball im Saarland gespielt werden. Der gesamte Spielbetrieb ist eingestellt. Wir werden Anfang November die Situation neu beurteilen und dann erneut entscheiden. Wir möchten auch als SFV verantwortlich handeln und einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten, denn unser aller Gesundheit geht schließlich vor“, so SFV-Präsident Heribert Ohlmann.
Auch die diesjährige Hallenrunde, das Volksbanken Masters, wird abgesagt. „Es ist uns wirklich nicht leicht gefallen, das Volksbanken Masters abzusagen. Aufgrund der derzeitigen Lage müssen wir dies aber schweren Herzens tun“, so der Vorsitzende des Spielausschusses, Josef Kreis.
Die Regelungen im Überblick:
Meisterschaft:
Die Spiele des Wochenendes vom 23., 24. und 25. Oktober 2020 (10. Spieltag der 18er Ligen, 8. Spieltag der 16er Ligen und 6. Spieltag der 14er Ligen) werden auf den 06. Dezember 2020 verschoben.
Die für den 30. und 31. Oktober 2020 angesetzten Spiele der 18er Ligen werden auf den 13. Dezember 2020 verschoben.
Alle anderen Meisterschaftsspiele, die zwischen dem 22. Oktober und dem 05. November 2020 angesetzt sind, werden entsprechend dem Rahmenterminkalender neu angesetzt.
Sparkassenpokal:
Die für den 28. Oktober 2020 geplante 4. Runde im Sparkassenpokal Saar wird am 11. November 2020 neu angesetzt. Die für den 11. November 2020 angesetzte Runde wird auf den 25. November 2020 neu terminiert.

Weitere Informationen zum Thema: www.saar-fv.de/corona

SFV Corona aktuell

Spiele können wegen „Corona“ kurzfristig verlegt werden

Der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) hat heute erneut über das Thema „Corona“ beraten. Nach den steigenden Infektionszahlen und auf die Anregung von zahlreichen Vereinen hin wurde beschlossen, dass Spiele unkompliziert verlegt werden können, wenn beide Vereine damit einverstanden sind. Diese Regelung gilt ab sofort.

Der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) hat heute erneut über das Thema „Corona“ beraten. Nach den steigenden Infektionszahlen und auf die Anregung von zahlreichen Vereinen hin wurde beschlossen, dass Spiele unkompliziert verlegt werden können, wenn beide Vereine damit einverstanden sind. Diese Regelung gilt ab sofort.

SFV-Präsident Heribert Ohlmann: „Unser oberstes Ziel ist die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes. Eine generelle Absage aller Spiele bleibt die Ultima Ratio. Wir stehen aber weiter im engen Austausch mit den Behörden und unseren Vereinen. Alle beim SFV Tätigen werden bei Bedarf kurzfristig reagieren und unsere Vereine informieren. Der Verbandsvorstand wird sich in der nächsten Woche deshalb erneut beraten. Es bleibt abzuwarten, ob die getroffenen Maßnahmen Wirkung zeigen. Wir werden unsere Vereine vor Ort mit ihrer Verantwortung nicht alleine lassen.“

Auch in organisatorischen Dingen steht der SFV seinen Vereine mit Rat und Tat zur Seite. Derzeit werden auf Anregung vieler Vereine die Muster-Hygienerichtlinien überarbeitet und zur Verfügung gestellt. Auch am Wochenende sind die Funktionäre des SFV für die Vereine in sportlichen Fragen ansprechbar. Weitere Informationen zum Thema: www.saar-fv.de/corona

Pokalspiel der 1. Mannschaft am Mittwoch (21.10.) in Einöd findet um 19 Uhr statt/nur 60 Zuschauer zugelassen!/weitere Maßnahmen Kerb

Das  verlegte Pokalspiel der 1. Mannschaft findet am Mittwoch um 19:00 Uhr in Einöd statt ! Wir bitten die mitgereisten Fans um Einhaltung der dort geltenden Hygienevorschriften!

Weitere Maßnahmen der Palatia aufgrund der Pandemie während der Kerb:

Das Sportheim bleibt während der Kerb  geschlossen!  Wir sind der Meinung, dass ein großer Andrang in unserem Vereinsheim nicht jederzeit kontrollmäßig den gegebenen Auflagen gerecht werden kann! Wir bitten um Verständnis, die Gesundheit aller hat allererste Priorität !