Kategorie: Uncategorized

Palatia Auftakt / Sportheim ab Donnerstag, 19.Januar wieder geöffnet / Testspiele

Die Aktiven schnüren so langsam ihre Trainingsschuhe und bereiten sich auf die Testspiele vor.

Folgende Termine sind (je nach Wetterlage) geplant:

Samstag, 28. Januar       FC Palatia Limbach 1 – FC Bierbach    15:00 Uhr

Mittwoch, 01. Februar    FC Palatia Limbach 1 –  SG Erbach  19:00 Uhr

Samstag, 04.Februar   FC Palatia Limbach 1 – VB Zweibrücken   15:00 Uhr

Freitag, 10.Februar    FC Palatia Limbach 1 –  SC Friedrichsthal   17:30 Uhr

Mittwoch, 15.Februar   FC Palatia Limbach 1 – – SG Hassel  19:00 Uhr

Samstag, 18.Februar  FC Palatia Limbach 1 – TSC Zweibrücken  16:00 Uhr

Samstag, 25.Februar  FC Palatia Limbach 1 –  FC Hertha Wiesbach II  15:00 Uhr

 

 

 

 

Hallen-Silvesterspektakel der Palatia mit großer Resonanz

Nach 2 Jahren Corona-Pause konnte die Palatia wieder zahlreiche Zuschauer in die Limbacher Dorfhalle locken. Und die sollten ihr Kommen nicht bereuen!  Das Teilnehmerfeld:  die 3 aktiven Mannschaften, die A-Jugend, AH, Montagsstrahler, die Gönner sowie eine Mannschaft mit Ex-Palatia-Spielern. In spannenden und torreichen Spielen  konnten sich letztendlich alle 3 Aktiven und die Sondermannschaft für die vorderen Plazierungen qualifizieren.  Im Spiel um Platz 3 gewannen die Ex-Palatia-Spieler mit  5:2 gegen eine sehr starke 3. Mannschaft. Sieger des Turniers wurde die 1. Mannschaft mit einem hohen 9:1 Sieg gegen die 2. Mannschaft.

Bester Torschütze: Tim Mohr mit 9 Treffern, bester Torwart des Turniers: Philipp Luck (nur 3 Gegentreffer) ,  bester Nachwuchsspieler: Kino Horn (Torwart), Newcomer des Jahres: Nils Krämer mit seinem 1. Hallentor seines Lebens. Besten Dank an die souveränen Schiedsrichter Klaus Weber, Daniel Schmitz, Peter Koch sowie Marco Niebergall. Auch gilt ein Dank an die Turnierleitung bestehend aus Heinz Bähr, Werner Ecker, Günther Stamp sowie Rudi Klaus, die 33 Jahre Turnierleitung-Erfahrung mitgebracht hatten und somit zu einem sehr gelungenen Turnier beitrugen.

Die Sieger: 1. Mannschaft

 

 

 

 

 

Palatia aktuell 12.12.22

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung, bleibt unser Sportheim nun doch noch bis einschließlich Sonntag, 18. Dezember geöffnet. Somit besteht für unsere treuen Gäste die Möglichkeit, das WM -Endspiel live im Sportheim zu verfolgen. Danach herrscht bis Ende Januar Winterpause.

Silvester-Turnier: Nach zweijähriger Corona-Pause kann es in diesem Jahr endlich wieder stattfinden. Unser traditionelles Silvesterturnier in der Limbacher Dorfhalle beginnt um 13.00 Uhr und wie üblich treten 8 Mannschaften in 2 Gruppen an. Bei freiem Eintritt ist für Speis und Trank natürlich wieder bestens gesorgt. 

Fanartikel: Nur noch wenige Tage (s.o.) sind unsere beliebten Fan-Schals und Mützen zum Stückpreis von 10,- Euro im Sportheim erhältlich. Spätestens jetzt könnte man an ein nettes Weihnachtsgeschenk denken und gleichzeitig unsere Palatia unterstützen. 

Wir wünschen unseren Mitgliedern und Freunden eine frohe Weihnacht, sowie ein gesundes und friedliches Jahr 2023 !

Palatia aktuell 07.12.

Noch bis einschließlich Donnerstag, 15. Dezember ist unser Sportheim zu den gewohnten Zeiten geöffnet, danach herrscht bis Ende Januar Winterpause. Für die meisten Palatia-Jugendmannschaften hat die Hallensaison bereits begonnen, lediglich die C-Jugend hat in der Verbandsliga am Samstag noch ein Meisterschaftsspiele zu absolvieren.

C-Jgd Verbandsliga: FC Palatia Limbach – SV Saar 05 (Sa 14.00 Uhr)

Silvester-Turnier: Nach zweijähriger Corona-Pause kann es in diesem Jahr endlich wieder stattfinden. Unser traditionelles Silvesterturnier in der Limbacher Dorfhalle beginnt um 13.00 Uhr. Der genaue Spielplan steht noch nicht fest, wird aber zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht werden. 

Fanartikel: Nur noch wenige Tage (s.o.) sind unsere beliebten Fan-Schals und Mützen zum Stückpreis von 10,- Euro im Sportheim erhältlich. Spätestens jetzt könnte man an ein nettes Weihnachtsgeschenk denken und gleichzeitig unsere Palatia unterstützen.

Palatia aktuell 30.11.22

Noch bis einschließlich Donnerstag, 15. Dezember ist unser Sportheim zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Danach herrscht bis Ende Januar Winterpause. Winterpause heißt es auch seit einer Woche schon für unsere aktiven Mannschaften, während es für die Jugend-Teams quasi nahtlos mit der Hallenrunde weitergeht. Lediglich die C-Jugend hat in der Verbandsliga noch Meisterschaftsspiele zu absolvieren:

C-Jgd Verbandsliga: FC Palatia Limbach – SG Schaumberg-Prims (Sa 16.30 Uhr)

Silvester-Turnier: Nach zweijähriger Corona-Pause kann es in diesem Jahr endlich wieder stattfinden. Unser traditionelles Silvesterturnier in der Limbacher Dorfhalle beginnt um 13.00 Uhr. Der genaue Spielplan steht noch nicht fest, wird aber zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht werden.  

Fanartikel: Nur noch wenige Tage (s.o.) sind unsere beliebten Fan-Schals und Mützen zum Stückpreis von 10,- Euro im Sportheim erhältlich. Spätestens jetzt könnte man an ein nettes Weihnachtsgeschenk denken und gleichzeitig unsere Palatia unterstützen.

 

Weiterhin Trainerkontinuität bei der Palatia

Palatia setzt auf Kontinuität

Trotz der bescheidenen sportlichen Erfolge der Verbandsliga-Mannschaft in den zurückliegenden Wochen, bei aktuell aber positivem Trend, haben sich die Vorsitzenden und die sportlich Verantwortlichen dazu entschieden, den vor der aktuellen Saison für 2 Jahre abgeschlossenen Vertrag mit dem Trainergespann Patrick Gessner und Matthias Kuhn wie geplant fortzusetzen.Der Verein ist mit der Arbeit der beiden Trainer weiterhin zufrieden und setzt auf Kontinuität.

Das Gleiche gilt auch für die II. Mannschaft in der Landesliga. Nach schwierigen Anfangswochen in der neuen Klasse hat sich die Mannschaft von Trainer Thomas Weinmann und Co-Trainer Max Ehrmanntraut inzwischen in der Liga etabliert und das Ziel, jungen Spielern Spielpraxis zu geben und sie auf Sicht an die I. Mannschaft heranzuführen, wird konsequent verfolgt.

Aus diesem Grund wird auch hier die Zusammenarbeit mit den beiden Trainern in der nächsten Saison fortgeführt.

Palatia aktuell/ Verletzung Jonas Kläs/Jugend

FC Palatia Limbach 

Das war endlich mal wieder ein Wochenende ganz nach dem Geschmack eines jeden Palatia Fans!  Nach langer Durststrecke gelang unserem Verbandsliga-Team endlich ein Sieg und damit ein etwas beruhigenderes Punktepolster beim Gang in die Winterpause. Einen gefühlten Sieg gab es für Limbach 2 im Heimspiel gegen den Tabellenführer SG Hassel zu vermelden. Nach 0.2 Rückstand erkämpften sich die Jungs noch ein mehr als verdientes 2:2 Unentschieden.

Leider verletzte sich unser Spieler Jonas Kläs schwer am Knie und mußte ausgewechselt werden. Die Palatia wünscht Jonas gute Besserung  und eine schnelle Genesung . Ein Dank gilt an Physio Lukas Schweitzer für seine gute medizinische Erstversorgung.

Limbach 3 überwintert als souveräner Herbstmeister.

Jugendabteilung: Während die aktiven Mannschaften bereits in die Winterpause sind, geht es für unsere Jugendmannschaften an diesem Wochenende mit vollem Programm weiter. Dabei dürfte unter anderem das Spiel unsere A-Jugend in der Verbandsliga gegen den aktuellen Tabellenführer von besonderem Interesse sein. Die Jungs haben unsere volle Unterstützung verdient und freuen sich über jeden Palatia-Fan, der zum Spiel kommt. 

Heimspiele:

B2 gegen JFG Königsbruch (Fr 18.30 Uhr)

E2 gegen Borussia Neunkirchen (Sa 11.30 Uhr)

D2 gegen SG Blieskastel/Lautzkirchen (Sa 12.45 Uhr)

C1 gegen JSG Bisttal (Sa 14.30 Uhr)

A-Jugend gegen JSG Schwalbach (Sa 16.30 Uhr)

B1 gegen JFG Saarlouis/Dillingen (So 11.00 Uhr)

Fanartikel: Nur noch wenige Tage sind unsere beliebten Fan-Schals und Mützen zum Stückpreis von 10,- Euro im Sportheim erhältlich. Spätestens jetzt könnte man an ein nettes Weihnachtsgeschenk denken und gleichzeitig unsere Palatia unterstützen.

2. Mannschaft mit furioser Aufholjagd 2:2 gegen den Tabellenführer SG Hassel, 3. Mannschaft immer noch im Hoch 5:2 Sieg

FC Palatia Limbach II- SG Hassel 2:2 (0:2)

In der 1. Halbzeit hatte die Palatia keinen Zugriff auf das Spiel, die Hasseler waren in allen Bereichen spritziger, agressiver und führten verdient zur Pause mit 2:0. Nach dem Wechsel kam die Palatia wie umgewandelt auf den Platz und es wurden wieder wichtige Zweikämpfe gewonnen und mit guten Spielzügen kam man auch öfters in den Strafraum der Gäste.  In der 52. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den 11m-Punkt und Manuel Koch erzielte den 1:2 Anschlußtreffer. Limbach nun permanent in der Hälfte der Hasseler die keinen Zugriff mehr auf das Spiel hatten und Richtung Abpfiff schwammen.  In der 78. Minute konnte Henrik Albrecht einen tollen Spielzug zum 2:2 vollenden, die Zuschauer standen Kopf! Als kurz vor Schluß noch ein Weitschuß der Palatia an den Pfosten klatschte hatte die SG Hassel Glück. Ein spannendes und gutes Spiel bekamen die Zuschauer an diesem Abend zu sehen, die Palatia aktivierte danach die Feier-Wall um im Sportheim den guten  Abschluß der Vorrunde zu feiern.

Schiedsrichter: Marco Kochert
FC Palatia Limbach II: J. Brass – D. Akan – F. Bach – F. Brunk – B. Bubel – L. Busch – J. Kläs – M. Koch – T. Müller – M. Ungerbühler – J. Wollny; Spielerwechsel: Dominik Klaus für Jakob Paul Wollny (73.) – Henrik Albrecht für Tom Müller (56.) – David Hary für Deniz Akan (46.) – Cedric Henke für Jonas Kläs (20.)

SG Hassel: L. Gockel – J. Dörrschuck – M. Löscher – M. Spang – P. Steinfels – A. Hank – D. Kurtaj – F. Lang – Y. Schneider – J. Albrecht – O. Bohnerth; Spielerwechsel: Henrik Ruffing für Oliver Bohnerth (87.) – Nico Weiland für Drilon Kurtaj (70.)

FC Palatia Limbach III – SG Hassel II 5:2

Torschützen:  Glas,  Gisch,   Koch, P. Frank, J. Herus

Unangefochtener Spitzenreiter