Kategorie: Uncategorized

Wieder Stammzellspende durch Palatia-Spieler geglückt!

Unser Kaptain der 3. Mannschaft Jan A. hat erfolgreich eine Stammzellspende durchgeführt.
Nachdem sich Jan bei der www.dkms.de aus privaten Gründen registriert hatte und er letztendlich als potentieller Spender infrage kam, ließ er sich nach dem Anruf nicht lange bitten um einem Unbekannten hoffentlich das Leben zu retten! ❤️
Nachdem Ethienne W. im Oktober bereits zur Spende antrat, ist Jan nun schon der zweite Palatianer innerhalb kurzer Zeit, welchem es möglich war einem Blutkrebspatienten zu helfen, darum
lasst euch auch registrieren.
Es tut nicht weh. Ihr könntet womöglich auch einem schwer kranken Menschen mit wenig Aufwand das Leben retten.
Es lohnt sich!
Wir wünschen dem Unbekannten auf diesem Wege hoffentlich Genesung und ein neuer Lebensabschnitt.
Von Jan eine klasse Aktion, wir sind stolz auf dich und wünschen auch dir nur das Beste! 
Registriert euch…

Die Masken sind da!

Unsere Palatia Mund-und-Nasenschutz-Masken sind da!

Verfügbar in 2 Größen (Kinder bis ca. 12 Jahre und Erwachsene), abzuholen für 7 € je Stück ab sofort täglich (außer an Sonn- und Feiertagen) zwischen 17:00 und 18:00 Uhr bei mir (Erbacher Straße 2, 66459 Kirkel-Altstadt).

Liebe Grüße, und bleibt gesund!

Astrid Schmidt

Weihnachtsgrüße von der Palatia

Liebe Palatianer,

leider ist es in diesem Jahr nicht möglich, uns gegenseitig persönlich alles Gute für die Weihnachtsfeiertage und das nächste Jahr zu wünschen. Deshalb will ich das hier, stellvertretend für meine Vorstandskollegen, ganz besonders herzlich tun.

Wir hätten gerne Jugendweihnachtsfeiern in unserem Sportheim organisiert, oder einen Jahresabschluss mit unseren aktiven Mannschaften gefeiert. Selbstverständlich haben wir uns auch wieder Gedanken um Geschenke für unsere Jugendspieler gemacht. Aber auch diese werden in diesem Jahr leider entfallen müssen.

Aber so ganz ohne Alles wollen wir das Jahr dann doch nicht zu Ende gehen lassen.

Wir haben Mund-Nasen-Schutzmasken in 2 unterschiedlichen Größen (Kinder bis 12 Jahre, Erwachsene) in Auftrag gegeben; Stoffmasken in blauer Farbe und mit dem Palatia-Logo bedruckt. Diese werden allen unseren Jugendspielern kostenlos zur Verfügung gestellt; nach der Anlieferung der Masken in den nächsten Tagen, wird die Verteilung über die jeweiligen Trainer und Betreuer organisiert.

Wer darüber hinaus weitere Masken käuflich (7,- €) erwerben will, sollte sich auf unserer Homepage unter www.palatia-limbach.de informieren. Hier werden wir entsprechende Möglichkeiten beschreiben.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei allen Eltern, Trainern, Betreuern und den vielen sonstigen Helfern für die Unterstützung im zurückliegenden Jahr und die Treue zu unserem Verein bedanken. Wir brauchen jeden einzelnen von euch, insbesondere dann, wenn es endlich wieder los geht.

 

Mit sportlichen Grüßen

FC Palatia Limbach

Dirk Schmidt

1.Vorsitzender

Die Palatia erleidet einen weiteren Verlust

 

Am Freitag Abend verstarb im Alter von 78 Jahren mit Wolfgang Becker ein überaus verdientes Mitglied unseres Vereins.

Wolfgang war über viele Jahre hinweg eine Stütze unserer aktiven Mannschaften und auch nach seiner eigenen Karriere blieb er der Palatia eng verbunden.

Als Trainer vieler erfolgreicher Jugendmannschaften brachte er einer ganzen Reihe von Limbacher Jungs das Fußballspielen bei. So durchlief z.B. auch ein Uwe Freiler Wolfgangs Fusballschule.

Die Palatia wird Wolfgang Becker in ehrenvoller Erinnerung behalten und trauert mit seiner Familie und seinen Freunden.

Die Palatia verlängert mit allen Trainern der aktiven Mannschaften

Nachdem kürzlich die Vertragsverlängerung von Patrick Gessner und Matthias Kuhn bekannt gegeben wurde, zieht auch die 2. Mannschaft der Palatia nach und hat mit Trainer Thomas Weinmann den Vertrag verlängert. In kurzen Gesprächen konnte man sich schnell einigen da beide Seiten mit der aktuellen sportlichen Situation (abgesehen von Corona) sehr zufrieden sind und so zusammen in die Zukunft gehen wollen. Weinmann : „Für mich war es keine Frage bei der Palatia weiterzumachen. Hier in Limbach haben wir Top Bedingungen und die Mannschaft ist von der Entwicklung noch lange nicht am Ende. Durch den lange ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga haben wir endlich ein Fundament geschaffen, auf dem wir was aufbauen können. Mittel – langfristig peilen wir die Landesliga an , was vom Potential im Bereich des Möglichen liegt. Die Palatia ist über die Jahre meine sportliche, aber auch private Heimat geworden. Ich bin dankbar dass die Verantwortlichen die Entwicklung positiv bewerten und wir so an unseren Zielen arbeiten können. Nicht unerwähnt möchte ich an dieser Stelle auch die Arbeit unserer Betreuer , angeführt von Andy Anna, lassen. Sie machen einen super Job und wir haben Bedingungen , von denen andere erste Mannschaften nur träumen können.  Auch die 3. Mannschaft hat sich unter der Leitung von Nico Koch super entwickelt.“

  Thomas Weinmann

Trauer um Betty Georg

Die Palatia trauert um Betty Georg, die in der vergangenen Nacht im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Betty unterstützte über viele Jahre ihren Mann Robert (de „Stobbe“), einen ebenfalls sehr verdienten Palatianer, sowie unseren Verein durch ihr unermüdliches Wirken.

Solange es ihre Gesundheit zuließ, war sie auch immer wieder ein gern gesehener Gast in unserem Sportheim.

Wir werden Betty in ehrenvoller Erinnerung behalten und wünschen ihrer Familie und ihren Freunden viel Kraft in dieser schweren Zeit 

Kein Spielbetrieb bis in den Januar!

Der Spielbetrieb im Saarländischen Fußballverband (SFV) wird weiter ausgesetzt: Der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes hat heute beschlossen, den Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Beschränkungen bis zum 15. Januar 2021 weiter auszusetzen.

In den nächsten Wochen will der SFV in enger Abstimmung mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Vereinen beraten, wie die Saison 2020/2021 zu Ende gespielt werden und wie die Wiederaufnahme des Spielbetriebs im neuen Jahr aussehen kann.

„Wir haben bereits Konzepte erarbeitet, wie die Saison 2020/2021 zu Ende gespielt werden kann. Dazu hat der Verbandsspielausschuss um ihren Vorsitzenden Josef Kreis schon mehrere Szenarien durchgespielt, die wir mit den Vereinen diskutieren und abstimmen werden. Unser Ziel bleibt die Durchführung einer vollständigen Spielrunde, um einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten“, so Heribert Ohlmann, Präsident des Saarländischen Fußballverbandes.

 

Quelle: SCB-Online

Palatia Limbach aktuell

Zwar ist der Spiel – und Gaststättenbetrieb der Palatia auf Null gefahren worden, doch natürlich gibt es  zur Zeit auch neue Infos!

aktuell:

Neues aus der Coronapause 2./3.Mannschaft

Auch während Corona wird im Hintergrund der 2. und 3. Mannschaft weiter gearbeitet und Verbesserungspotential gesucht.

So wird es Veränderungen im Trainerstab geben :
Max Ehrmantraut (vorher Schuh) wird Trainer Thommy Weinmann als neuer CO – Trainer der zweiten Mannschaft zur Seite stehen und die Mannschaft in Sachen Training und Spielanalyse unterstützen.
O – Ton von Trainer Weinmann :
„Max und ich hatten letzte Woche ein Onlineseminar in dem wir unsere B – Lizenz verlängert haben. Schnell hat man gemerkt , dass wir uns super ergänzen und so kam die Idee das Max bei uns einsteigt.Er hat die richtige Einstellung und das Fachwissen uns weiterzubringen. Er kennt die Palatia und wird uns sicher weiterhelfen unsere Ziele zu erreichen.“

Die 3. Mannschaft wird weiterhin von Nico Koch und Andy Anna betreut. Marco Müller scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Amt aus und bleibt als Spieler natürlich erhalten.
Vielen Dank für dein Einsatz Marco👍

 

Unser Sportheim bleibt vorerst geschlossen.

Da sich aktuell mehrere Personen aus dem direkten Palatia Umfeld in häuslicher Quarantäne befinden, bleibt unser Sportheim bis auf weiteres geschlossen. Bisher haben wir einen bestätigten Fall, dessen Kontakte warten zur Zeit noch auf ihre Testergebnisse.

Bitte bleibt gesund!