Kategorie: Uncategorized

Jugendergebnisse vom Wochenende

Jugendfußball: Ergebnisse Wochenende (13. – 14.11.21)

A- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SG Köllertal    5:1  (2:0)

Tore: Max Städtler (2), Manuel Grimm, Rojar Esen, Eigentor

B- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   VfB Heusweiler   6:1

C-Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SV Saar 05 Jugend     0:3   

C-Jugend –  Gruppenliga 1:

FV Neunkirchen    –    FC Limbach II     8:1  (3:1)

 

D-Jugend – Meisterrunde Gruppe 2:

FC Limbach I   –   JFG Saarlouis-Dillingen     1:5

D-Jugend – Gruppenliga 3:

FV Neunkirchen   –   FC Limbach II   4:1

E-Jugend – Gruppenliga 2:

SG TuS Rentrisch   –   FC Limbach I     0:9

E-Jugend – Gruppenliga 3:

SC Blieskastel-Lautzkirchen   –   FC Limbach II   2:2

F-Jugend – 9. Spieltag in Bechhofen:

FC Limbach  –  SG Bruchhof   2:0

Tore: Moritz Müller, Matteo Schöner

FC Limbach  –  FC Homburg   3:0

Tore: Marian Jendes, Moritz Müller

FC Limbach  –  FV Oberbexbach   8:0

Tore: Marian Jendes (3), Luis Decker (2), Moritz Müller (2), Marlon Hussong

FC Limbach II  –  FC Homburg II   5:1

Tore: Colin Austgen (2), Robin Butschbach (2), Paul Lang

FC Limbach II  –  SG Bruchhof II   4:0

Tore: Robin Butschbach (3), Colin Austgen

FC Limbach II   –   FC Homburg II   5:2

Tore: Robin Butschbach (3), Colin Austgen (2).

 

Wolfgang Keller

 

Vorschau Aktive/Jugend

Vorschau:   15. Spieltag: (13. – 14.11.21)

Es gilt in Rohrbach Farbe zu bekennen.

Am 15. Spieltag der Verbandsliga Nord-Ost steht für den FC Limbach am kommenden Sonntag, 07.11. um 14.30 Uhr ein Auswärtsspiel beim SV Rohrbach auf dem Programm. Nach zwei Niederlagen in Folge gilt es nun in die Erfolgsspur zurückzufinden.

Die zweite Mannschaft hat am Sonntag, 14.30 Uhr die 2. Garnitur des SV Rohrbach zu Gast. Dabei kann man die Palatia in der Rolle des Favoriten sehen.

Die dritte Mannschaft ist spielfrei.

Bei allen Spielen freut sich  die Palatia auf die Unterstützung ihrer Anhänger.

Jugendfußball:

Vorschau Wochenende (13. – 14.11.21)

A- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SG Köllertal    (SA 17.30 Uhr) 

B- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   VfB Heusweiler   (SO 11.00 Uhr)

C-Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SV Saar 05 Jugend     (SA 15.00 Uhr) 

C-Jugend –  Gruppenliga 1:

FV Neunkirchen    –    FC Limbach II     (SA 16.30 Uhr)

D-Jugend – Meisterrunde Gruppe 2:

FC Limbach I   –   JFG Saarlouis-Dillingen     (SA 13.30 Uhr)

D-Jugend – Gruppenliga 3:

FV Neunkirchen   –   FC Limbach II   (SA 15.15 Uhr)

 

E-Jugend – Gruppenliga 2:

SG TuS Rentrisch   –   FC Limbach I     (SA 13.45 Uhr)

E-Jugend – Gruppenliga 3:

SC Blieskastel-Lautzkirchen   –   FC Limbach II   (SA 13.45 Uhr)

Bei allen Spielen würden sich unsere Nachwuchskicker über eine Vielzahl von Freunden des Limbacher Jugendfußballs freuen.

Wolfgang Keller

Berichte Aktive und Jugend vom Wochenende

Palatias Erste tritt auf der Stelle.

Siege für die zweite und dritte Mannschaft

Die erste Mannschaft der Palatia kassierte die zweite Niederlage in Folge. Nach dem 0:5 der Vorwoche unterlag man nun im Heimspiel dem SV Hellas Bildstock mit 1:3. Besser lief es für die zweite Garnitur die  bei Vikt. St. Ingbert II mit 1:0 gewann. Die dritte Mannschaft kam bei der DJK Bildstock lediglich zu einem 3:3 und büßte damit die Führung in der Tabelle ein.

FC Limbach    –    SV Hellas Bildstock     1:3

Nach der Pleite in Schiffweiler kassierte Limbach die zweite Niederlage in Folge. Im Heimspiel gegen den SV Hellas Bildstock unterlag man mit 1:3. Die Gäste erwiesen sich als der erwartet schwere Gegner der in der 20. Minute durch Niclas Göretz mit 1:0 in Führung ging. Nach dem Wechsel erhöhte Luca März  in der 70. Minute auf 2:0. Limbach hatte Pech mit drei Aluminium Treffern. In einer überaus hektischen Schlussphase gelang Finn Brunk zunächst zwei Minuten vor dem Ende das 1:2. In der Nachspielspiel bekamen die Gäste einen kuriosen Handelfmeter zugesprochen  den Lukas Schweitzer zum 1:3-Endstand nutzte. Bildstock erwies sich als das erfahrenere Team. Mit etwas mehr Glück wäre für Limbach auch ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen gewesen. Nun gilt es für die Palatia ihre Wunden zu lecken, und beim nächsten Spiel in Rohrbach wieder in die Erfolgsspur zu finden.

FC Limbach II: P. Luck, F. Brunk, S. Hinsche, M. Kitto, S. Bettinger, J. Lauer, L. Wagner, E. Wagner, F. Castiglione, T. Mohr, L. Motsch.

Tore:

0:1   (20.)   N. Göretz

0:2   (70.)   L. März

1:2   (88.)   F. Brunk

1:3   (90.)   L. Schweitzer

Schiedsrichter:  Pascal Frenzel

  1. Mannschaft:

Vikt. St. Ingbert II   –   FC Limbach II     0:1   (0:0)

Nach der deutlichen Niederlage des letzten Spieltages  war Limbach auf Wiedergutmachung bedacht. Und dieser Vorsatz konnte in die Tat umgesetzt werden. Bei der zweiten Garnitur von Vikt. St. Ingbert gelang ein knapper 1:0-Erfolg. Für das Tor des Tages sorgte Kevin Stamp nach gut einer Stunde.

FC Limbach II:  L. Hock, B. Bubel, N. Buchheid, C. Henke, D. Klaus, K. Stamp, (ab 67. P. Schmitt), L. Busch, (ab 75.) M. Ungerbühler), J. Dooley, K. Geibel, (ab 83. J. Herus), J. Harz, P. Wollny.

Tor: 0:1  (60.)   Kevin Stamp  Schiedsrichter: Peter Decker

  1. Mannschaft:

DJK Bildstock  –  FC Limbach III   3:3  (2:2)

Die dritte Mannschaft gastierte bei der DJK Bildstock und ging bereits in der 1. Minute durch Maximilian Kuntz mit 1:0 in Führung. In der 14. Minute erhöhte Dennis Pylnoy auf 2:0. Doch wer nun glaubte, dass die Gastgeber sich bereits so früh in ihr Schicksal ergaben, der sah sich getäuscht. Nur drei Minuten später erzielte Tim Neumann den Anschlusstreffer. Und weitere drei Minuten später traf der gleiche Spieler zum 2:2. Mit dem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.Nach dem Wechsel bekam Limbach in der 70. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen  den Max Mohr zum 3:2 nutzte. Zudem erhielt der Bildstocker Tobias Pitz für die Aktion die zum Strafstoß führte die rote Karte. Drei Minuten vor dem Abpfiff gelang den Gastgebern, trotz Unterzahl durch Valentino Amaraddio,  der Treffer zum 3:3-Endstand. Durch diesen Punktverlust wurde die Führung in der Tabelle verloren. Der neue Spitzenreiter kommt aus Schwarzenbach.

 

FC Limbach III: H. Bastian, M. Wilhelm, J. Heyn, M. Mohr, D. Wilhelm, M. Kneer, T. Koch, M. Kuntz, N. Martin, M. Pirmann, D. Pylnov.

Tore:

0:1   (1.)    M. Kuntz

0:2   (14.)  D. Pylnov

1:2   (17.)  T. Neumann

2:2   (20.)   T. Neumann

2:3   (70.)   M. Mohr

3:3   (87.)   N. Amaraddio

  1. Minute: rote Karte für T. Pitz (Bildstock)

Schiedsrichter:  Thorsten Schumann – Urbaniak

Jugend
Jugendfußball:
Ergebnisse Wochenende (06. – 07.11.21)

A- Jugend – Verbandsliga:

SG SV Eintracht Altenwald   –   FC Limbach   1:0  (1:0)

B- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SV Auersmacher     2:0

C-Jugend – Verbandsliga:

JFG Saarlouis-Dillingen II   –   FC Limbach    1:7  (0:1)

C-Jugend –  Gruppenliga 1:

FC Limbach II   –   SV Borussia Spiesen     2:1  (2:0)

 

D-Jugend – Meisterrunde Gruppe 2:

  1. FC Saarbrücken I – FC Limbach     14:0

D-Jugend – Gruppenliga 3:

FC Limbach II   –   JFG Königsbruch     2:5

E-Jugend – Gruppenliga 2:

FC Limbach I   –   SG Vikt. St. Ingbert      12:1

 

E-Jugend – Gruppenliga 3:

FC Limbach II   –   JSG Saar Blies       5:1

 

F-Jugend – 8. Spieltag in Bildstock:

FC Limbach I   –   DJK Bildstock   7:0

FC Limbach I   –   FC Homburg I   3:0

FC Limbach I   –   SG Erbach I   5:0

FC Limbach I   –   FV Oberbexbach   1:0

FC Limbach II   –   SG Erbach II   0:0

FC Limbach II   –   FC Homburg II   3:0

FC Limbach II   –   FV Oberbexbach II   0:0

FC Limbach II   –   DJK Bildstock I   3:0

 

Wolfgang Keller

Toller Erfolg für U9 des FC Limbach

Toller Erfolg für U9 des FC Limbach

Für Furore sorgten die Nachwuchskicker der U9 des FC Palatia Limbach. Nachdem sie in den bisherigen Spielen der Feldrunde ungeschlagen blieben, bekamen sie eine Einladung vom SC Halberg Brebach zu einem Turnier mit den derzeit besten saarländischen U9 Mannschaften plus dem Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern. Die vom vierköpfigen Trainerteam Manuel Decker, Markus Jendes, Volker Metz und Alex Stoll betreuten Kids zeigten sich im Turnierverlauf von ihrer besten Seite. Sie feierten vier Siege gegen DJK Püttlingen (3:0), SC Halberg Brebach (4:1), SF Hüttersdorf (4:0) und SV Rockershausen (2:1). Im entscheidenden Spiel um den Turniersieg trennte man sich vom 1. FC Kaiserslautern mit 1:1. Dies bescherte den Pfälzern in der Abschlusstabelle, aufgrund des besseren Torverhältnisses den ersten Platz. Bester Torschütze der Palatia war Moritz Müller mit 6 Treffern. Ein großes Lob an die Limbacher Truppe (Jahrgang 2013)  die im gesamten Turnierverlauf eine überragende spielerische Leistung zeigte. Es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft, in der eine hervorragende Kameradschaft herrscht, nach Saisonende nicht auseinandergerissen wird. Es liegen schon mehrere Angebote zum Vereinswechsel bei einigen Spielern vor, was man bei achtjährigen Kindern als überaus bedenklich bezeichnen muss. Hier muss gefragt werden, warum sich kleine Vereine (Limbach ist ein Dorfverein) viel Arbeit, Zeit und Geld in die Ausbildung der Kids stecken, wenn der Ertrag ausbleibt, weil sich größere Vereine bedienen.

 

Die hoffnungsvollen Nachwuchskicker des FC Limbach mit ihrem Trainerduo: Volker Metz, Manuel Decker und Markus Jendes.

 

Ergebnisse Aktive/Jugend vom Wochenende

Palatias Erste tritt auf der Stelle.

Sieg für die zweite,  dritte Mannschaft mit Punkteteilung

Die erste Mannschaft der Palatia kassierte die zweite Niederlage in Folge. Nach dem 0:5 der Vorwoche, unterlag man nun im Heimspiel dem SV Hellas Bildstock mit 1:3. Besser lief es für die zweite Garniturdie  bei Vikt. St. Ingbert II mit 1:0 gewann. Die dritte Mannschaft kam bei der DJK Bildstock lediglich zu einem 3:3 und büßte damit die Führung in der Tabelle ein.

FC Limbach    –    SV Hellas Bildstock     1:3

Nach der Pleite in Schiffweiler kassierte Limbach die zweite Niederlage in Folge. Im Heimspiel gegen den SV Hellas Bildstock unterlag man mit 1:3. Die Gäste erwiesen sich als der erwartet schwere Gegner der in der 20. Minute durch Niclas Göretz mit 1:0 in Führung ging. Nach dem Wechsel erhöhte Luca März in der 70. Minute auf 2:0. Limbach hatte Pech mit drei Aluminium Treffern. In einer überaus hektischen Schlussphase gelang Finn Brunk zunächst zwei Minuten vor dem Ende das 1:2. In der Nachspielspiel bekamen die Gäste einen kuriosen Handelfmeter zugesprochen den Lukas Schweitzer zum 1:3-Endstand nutzte. Bildstock erwies sich als das bessere Team und hatte mehr Spielanteile. Mit etwas mehr Glück wäre für Limbach auch ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen gewesen. Nun gilt es für die Palatia ihre Wunden zu lecken und beim nächsten Spiel in Rohrbach wieder in die Erfolgsspur zu finden.

FC Limbach II: P. Luck, F. Brunk, S. Hinsche, M. Kitto, S. Bettinger, J. Lauer, L. Wagner, E. Wagner, F. Castiglione, T. Mohr, L. Motsch.

Tore:0:1   (20.)   N. Göretz, 0:2   (70.)   L. März ,1:2   (88.)   F. Brunk,  1:3   (90.)   L. Schweitzer , Schiedsrichter:  Pascal Frenzel

2. Mannschaft

Vikt. St. Ingbert II   –   FC Limbach II     0:1   (0:0)

Nach der deutlichen Niederlage des letzten Spieltages  war Limbach auf Wiedergutmachung bedacht. Und dieser Vorsatz konnte in die Tat umgesetzt werden. Bei der zweiten Garnitur von Vikt. St. Ingbert gelang ein knapper 1:0-Erfolg. Für das Tor des Tages sorgte Kevin Stamp nach gut einer Stunde.

FC Limbach II:  L. Hock, B. Bubel, N. Buchheid, C. Henke, D. Klaus, K. Stamp, (ab 67. P. Schmitt), L. Busch, (ab 75.) M. Ungerbühler), J. Dooley, K. Geibel, (ab 83. J. Herus), J. Harz, P. Wollny.

Tor:  0:1  (60.)   Kevin Stamp

Schiedsrichter: Peter Decker

3. Mannschaft

DJK Bildstock  –  FC Limbach III   3:3  (2:2)

Die dritte Mannschaft gastierte bei der DJK Bildstock und ging bereits in der 1. Minute durch Maximilian Kuntz mit 1:0 in Führung. In der 14. Minute erhöhte Dennis Pylnoy auf 2:0. Doch wer nun glaubte, dass die Gastgeber sich bereits so früh in ihr Schicksal ergaben, der sah sich getäuscht. Nur drei Minuten später erzielte Tim Neumann den Anschlusstreffer. Und weitere drei Minuten später traf der gleiche Spieler zum 2:2. Mit dem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel bekam Limbach in der 70. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen, den Max Mohr zum 3:2 nutzte. Zudem erhielt der Bildstocker Tobias Pitz  für die Aktion die zum Strafstoß führte die rote Karte. Drei Minuten vor dem Abpfiff gelang den Gastgebern  trotz Unterzahl durch Valentino Amaraddio der Treffer zum 3:3-Endstand. Durch diesen Punktverlust wurde die Führung in der Tabelle verloren. Der neue Spitzenreiter kommt aus Schwarzenbach.

FC Limbach III: H. Bastian, M. Wilhelm, J. Heyn, M. Mohr, D. Wilhelm, M. Knerr, T. Koch, M. Kuntz, N. Martin, M. Pirmann, D. Pylnov.

Tore: 0:1   (1.)    M. Kuntz,  0:2   (14.)  D. Pylnov,, 1:2   (17.)  T. Neumann  2:2   (20.)   T. Neumann, 2:3   (70.)   M. Mohr,  3:3   (87.)   N. Amaraddio

  1. Minute: rote Karte für T. Pitz (Bildstock)

Schiedsrichter:  Thorsten Schumann – Urbaniak

Jugendfußball:

Ergebnisse Wochenende (06. – 07.11.21)

A- Jugend – Verbandsliga:

SG SV Eintracht Altenwald   –   FC Limbach   1:0  (1:0)

B- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SV Auersmacher     2:0

C-Jugend – Verbandsliga:

JFG Saarlouis-Dillingen II   –   FC Limbach    1:7  (0:1)

C-Jugend –  Gruppenliga 1:

FC Limbach II   –   SV Borussia Spiesen     2:1  (2:0)

D-Jugend – Meisterrunde Gruppe 2:

  1. FC Saarbrücken I – FC Limbach     14:0

D-Jugend – Gruppenliga 3:

FC Limbach II   –   JFG Königsbruch     2:5

E-Jugend – Gruppenliga 2:

FC Limbach I   –   SG Vikt. St. Ingbert      12:1

E-Jugend – Gruppenliga 3:

FC Limbach II   –   JSG Saar Blies       5:1

F-Jugend – 8. Spieltag in Bildstock:

FC Limbach I   –   DJK Bildstock   7:0

FC Limbach I   –   FC Homburg I   3:0

FC Limbach I   –   SG Erbach I   5:0

FC Limbach I   –   FV Oberbexbach   1:0

FC Limbach II   –   SG Erbach II   0:0

FC Limbach II   –   FC Homburg II   3:0

FC Limbach II   –   FV Oberbexbach II   0:0

FC Limbach II   –   DJK Bildstock I   3:0

 

Wolfgang Keller

 

Kommende Spiele Aktive und Jugend

Vorschau:   14. Spieltag: (06. – 07.11.21)

Die Palatia empfängt den SV Hellas Bildstock

Am 14. Spieltag der Verbandsliga Nord-Ost empfängt der FC Limbach am kommenden Sonntag, 07.11. um 15.00 Uhr die Gäste vom SV Hellas Bildstock, die in der Tabelle  mit einem Punkt Rückstand auf die Palatia den 5. Platz belegen. Es bleibt abzuwarten, wie Limbach die deftige Niederlage in Schiffweiler verkraftet hat. Es bleibt zu hoffen, dass die junge Truppe zu alter Stärke zurückfinden kann und Bildstock einen großen Kampf liefert.

Die zweite Mannschaft gastiert am Sonntag, 12.45 Uhr bei der 2. Garnitur von Viktoria St. Ingbert. Nach der derben Heimschlage des letzten Sonntags gilt es nun wieder zu alter Stärke zu finden.

Die dritte Mannschaft gastiert  um 14.30 Uhr bei der DJK Bildstock.

Bei allen Spielen hofft die Palatia auf die Unterstützung ihrer Anhänger.

Jugendfußball:
Vorschau Wochenende (06. – 07.11.21)

A- Jugend – Verbandsliga:

SG SV Eintracht Altenwald   –   FC Limbach   (SA 16.30 Uhr)

B- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SV Auersmacher   (SO 11 Uhr)

C-Jugend – Verbandsliga:

JFG Saarlouis-Dillingen II   –   FC Limbach    (16.30 Uhr)

C-Jugend –  Gruppenliga 1:

FC Limbach II   –   SV Borussia Spiesen     (SA 16.30 Uhr)

D-Jugend – Meisterrunde Gruppe 2:

1.FC Saarbrücken I – FC Limbach     (SA 16.30 Uhr)

D-Jugend – Gruppenliga 3:

FC Limbach II   –   JFG Königsbruch     (SA 15.15 Uhr)

E-Jugend – Gruppenliga 2:

FC Limbach I   –   SG Vikt. St. Ingbert      (SA 13.45 Uhr)

E-Jugend – Gruppenliga 3:

FC Limbach II   –   JSG Saar Blies       (SA 12.45 Uhr)

Bei allen Spielen würden sich unsere Nachwuchskicker über eine Vielzahl von Freunden des Limbacher Jugendfußballs freuen.

 

Wolfgang Keller

 

Ergebnisse u. Spielberichte Aktive

Gleich zwei 0:5-Pleiten.

Die dritte Mannschaft rettet die Limbacher Ehre.

Sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft kamen böse unter die Räder, denn beide kassierten deftige 0:5-Niederlagen. In der Erfolgsspur blieb dagegen die dritte Mannschaft, die einen 3:1-Erfolg feiern konnte.

FSG Schiffweiler-Landsweiler   –   FC Limbach     5:0  (2:0)

Nun hat es die Palatia auch auswärts erwischt. Nachdem man in dieser Saison auf fremden Plätzen nie leer ausging, verließ man den Sportplatz in Schiffweiler erstmals als Verlierer, und dies überaus deutlich in „Manier des FC Bayern“ mit 0:5. Bis zur 40. Minute überstand Limbach das Spiel ohne größeren Schaden. Es deutete also vieles auf eine torlose erste Halbzeit hin. Doch weit gefehlt. Die Gastgeber schlugen kurz vor der Pause gleich zweimal durch Schweiger eiskalt zu und stellten damit die Weichen auf Sieg. Bereits vier Minuten nach der Pause war die Begegnung endgültig entschieden, als Schweiger sein dritter Streich gelang. Limbach ergab sich nun in sein Schicksal und kassierte durch Neumann (57.) und Ljaic (70.) die Treffer zum 5:0-Endstand. Der Sieg von Schiffweiler war auch in dieser Höhe völlig verdient. Limbach ließ fast alle guten Eigenschaften vermissen. Das Zweikampfverhalten ließ sehr zu wünschen übrig und:  Es fehlte das Aufbäumen nach dem Rückstand zur Pause. Die junge Truppe der Palatia musste in dieser Begegnung einen Lernprozess mitmachen aus dem man hoffentlich seine Lehren zog. Es gilt nun den Kopf nicht in den Sand zu stecken um neue Kräfte und neue Moral zu sammeln. Schon am kommenden Sonntag wartete nämlich der nächste starke Gegener, empfängt man doch um 14.30 Uhr die Gäste vom SV Hellas Bildstock.

FC Limbach: Philip Luck, Colin Bühl, Jan Hinkelmann, Steven Bettinger, Etienne Wagner, Julian Lauer, Tim Mohr, Fabio Castiglione, Lucien Wagner, (ab 36. Sascha Lang), Sven Ulrich, (ab 75. Christopher Dahl), Christopher Dahl, (ab 62. Jonas Kläs).

Tore: 1:0  (41.)   K. Schweiger, 2:0  (45.)   K. Schweiger, 3:0  (49.)   K. Schweiger, 4:0  (57.)   S. Neumann,  5:0  (70.)   F. Ljaic    Schiedsrichter:  Carsten Schyma

2. Mannschaft:

FC Limbach II   –   SG Hassel        0:5   (0:2)

Nach der tollen Leistung der Vorwoche  wurde die zweite Mannschaft von den Gästen aus Hassel auf den harten Boden der Realität zurückgeholt. Die SG erwischte einen Start nach Maß und lag bereits nach einer Viertelstunde mit 2:0 in Führung. Nach dem Wechsel entschied Jens Albrecht  nach gut einer Stunde  mit seinem zweiten Treffer und dem 0:3 die Begegnung zu Gunsten der Gäste. Bis zum Ende baute Hassel seinen Vorsprung auf 5:0 aus.

Am kommenden Sonntag  gastiert die zweite Mannschaft bereits um 12.15 Uhr bei Viktoria St. Ingbert II.

FC Limbach II: Luca Hock, Simon Hinsche, (ab 85. Cedric Henke), Moritz Ungerbühler, (ab 46. Leon Allerding), Kevin Geibel, (ab 46. Jakub Herus), Phenphet Schmitt, (ab 60. Tom Müller), Dominik Klaus, (ab 60. Alexander Graf), Paul Wollny, Leon Busch, Nils Buchheidt, Joshua Dooley, Benjamin Bubel.

Tore:  0:1   (10.)   J. Albrecht,  0:2   (15.)   E. Schön, 0:3   (60.)   J. Albrecht,  0:4   (78.)   M. Neu, 0:5   (84.)   A. Hank,  Schiedsrichter:  Patrick Bahlmann

3. Mannschaft:

Palatia III bleibt in der Erfolgsspur.

FC Limbach III   –   SG Hassel II          3:1   (1:1)

Die dritte Mannschaft geriet gegen die Gäste aus Hassel, bereits nach neun Minuten durch Spang mit 0:1 in Rückstand. Doch bereits sechs Minuten später gelang Tobias Hennchen der Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.  Nach dem Wechsel besorgte Nick Pommerenke  bereits nach acht Minuten die 2:1-Führung. In der Schlussphase markierte Eleftherios Mourtzios (83.) mit seinem achten Saisontreffer den 3:1-Endstand. Durch diesen Erfolg konnte die Führung in der Tabelle behauptet werden.

Am kommenden Sonntag gastiert die dritte Mannschaft um 14.30 Uhr bei der DJK Bildstock.

FC Limbach III: Manuel Wilhelm, David Wilhelm,  Max Mohr, Nick Pommerenke, Dennis Pylnov, Maximilian Kuntz, Tobias Hennchen, (ab 46. Nico Koch), Joshua Harz, Sören Menke, Eleftherios Mourtzios.

Tore: 0:1   (9.)    M. Spang, 1:1   (15.)  Tobias Hennchen, 2:1   (53.)   Nick Pommerenke, 3:1   (83.)   Eleftherios Mourtzios, Schiedsrichter:  Kai Uwe Kinne

Wolfgang Keller.

Jugendfußball: FC Limbach Ergebnisse Wochenende (30. – 31.10.21)

A- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   SV Saar 05 Saarbrücken   3:1   (3:0)

Tore: Thirno Fall, Rojar Essen, Philipp Baschab

B- Jugend – Verbandsliga:

FC Limbach   –   1. FC Saarbrücken II    1:4   (1:2)

C-Jugend – Verbandsliga:

SV Elversberg II   –   FC Limbach    3:1 

Tore: Nick Blatt

 

Wolfgang Keller