Limbacher Serie reißt ausgerechnet gegen Schwarzenbach (1:2), 2. Mannschaft siegt 5:1 in Ludwigsthal, 3. Mannschaft 0:10 in Bruchhof

FC Palatia Limbach – SV Schwarzenbach 1:2 (1:1)

Nach stolzen 9 Spielen ohne Niederlage fand die Serie am Sonntag ausgerechnet im Heimspiel gegen einen Liga-Neuling ein Ende. Gegenüber dem letzten Auswärtsspiel in Saubach (1:1) hatte Trainer Gessner die Mannschaft gleich auf 4 Positionen verändert: Timo Kitto, Lucien Wagner, Florian Neumann und Sascha Lang standen in der Startaufstellung. Der Plan schien zunächst aufzugehen, Palatia bestimmte von Beginn an das Geschehen und ging verdientermaßen bereits nach 13 Minuten in Führung. Doch spätestens mit dem Ausgleich machte der SV Schwarzenbach klar, dass man sich keinesfalls frühzeitig geschlagen geben wollte.

In Halbzeit 2 erspielte sich unser Team eine hochkarätige Chance nach der anderen, doch das Leder wollte einfach nicht mehr über die Torlinie. Mit Glück und Geschick verteidigte die SV-Abwehr, in deren Reihen das Palatia-Eigengewächs Dominik Klaus eine überzeugende Leistung ablieferte, das Unentschieden. So kam es wie es kommen musste: In der Nachspielzeit gelang dem SV Schwarzenbach im Anschluß an eine Ecke das 1:2.

Bleibt zum einen die Erkenntnis, dass außer der Wurst alles ein Ende hat und zum zweiten die Hoffnung, am Sonntag im ersten Rückrunden-Spiel gegen die DJK Bildstock den verlorenen Boden wieder gut zu machen.

 

 FC Palatia Limbach: Thomas Samsel, Sven Hüther, Marco Kitto, Sascha Lang, Finn Brunk, Florian Neumann, Timo Kitto, Kevin Jachim (35. Carl Maximilian Blug), Lucien Wagner (46. Jesko Freiler), Tim Pommerenke, Tim Mohr – Trainer: Patrick Gessner

SV Schwarzenbach: Dragan Zilic, Jonas Edvard, Anto Radeljic, Dominik Klaus, Nils Schales, Georgi Margiani, Jan Berger, Jan Ruffing (30. Maximilian Murr), Marin Dujmovic, Marc Schäfer, Christian Zech (80. Mario Kvesic) – Trainer: Marin Dujmovic – Trainer: Jan Berger

Schiedsrichter: Christoph Busch (Sulzbach) – Zuschauer: 110

Tore: 1:0 Tim Pommerenke (13.), 1:1 Marin Dujmovic (22.), 1:2 Maximilian Murr (90.)

Ludwigsthal II – FC Palatia Limbach II 1:5 (0:3)

FC Palatia Limbach II: Luca Hock, Francisco Schindler, Kevin Stamp, Simon Hinsche, Jakob Paul Wollny, Phenphet Schmitt, Eleftherios Mourtzios, Nick Pommerenke, Max Brunk, Joshua Harz, Ricardo Kumpf – Trainer: Thomas Weinmann

Schiedsrichter: Dennis Contino – Zuschauer: 50

Tore: 0:1 Jakob Paul Wollny (23.), 0:2 Ricardo Kumpf (29.), 0:3 Kevin Stamp (41.), 0:4 Max Ungerbühler (57.), 0:5 Max Ungerbühler (67.), 1:5 Christoph Westrich (76.)

SV Bruchhof/Sanddorf – FC Palatia Limbach III 10:0   (3:0)

FC Palatia Limbach III: Dennis Bamberg, Andreas Hoffmann, Maurice Pirmann, David Wilhelm, Daniel Staß, Sören Menke, Jan Albrecht, Yil Hamza, Joshua Heyn, Tino Baus, Fabian Eberhardt (60. Steffen Gabriel) – Trainer: Thomas Weinmann – Trainer: Steffen Gabriel

Schiedsrichter: Hermann Rummler – Zuschauer: 50

Tore: 1:0 Daniel Berni (13.), 2:0 Eigentor (17.), 3:0 Philip Kürzel (26.), 4:0 Philip Kürzel (50.), 5:0 Philip Kürzel (60.), 6:0 Stefan Rothe (70.), 7:0 Philipp Heintz (74.), 8:0 Daniel Berni (78.), 9:0 Marc Recktenwald (82.), 10:0 Eigentor (89.)

 

 

 

 

 

Vergangene Spiele/nächste Spiele

Ergebnisse FC Palatia Limbach (KW 44)

E-Jugend (U11)

FC Pal. Limbach – SG Bliestal 5:0

 

D-Jugend (U12)

FC Pal. Limbach II – SV Borussia 09 Spiesen 1:2

 

D-Jugend (U13)

1.FC Saarbrücken II – FC Pal. Limbach 1:1

 

C-Jugend (U14)

JFG Königsbruch – FC Pal. Limbach II 2:1

 

C-Jugend (U15)

FC Pal. Limbach – JFG Saarlouis/Dillingen II 8:0

 

B-Jugend (U17)

FC Pal. Limbach – FC 08 Homburg II 1:1

 

A-Jugend (U19)

SG SV Bildstock – FC Pal. Limbach 0:4

 

  1. Mannschaft

SG Saubach – FC Pal. Limbach 1:1

 

 

Nächste Spiele bzw. Spieltage

 

E-Jugend (U10)

FV Neunkirchen – FC Pal. Limbach II (Samstag 09.11.2019 13:00)

 

E-Jugend (U11)

SG Höcherberg – FC Pal. Limbach (Samstag 09.11.2019 14:00)

 

D-Jugend (U13)

TuS Wiebelskirchen – FC Pal. Limbach (Donnerstag 07.11.2019 18:00)

FC Pal. Limbach – JFG Saarlouis/Dillingen (Samstag 09.11.2019 13:00)

 

C-Jugend (U14)

SV Elversberg III – FC Pal. Limbach II (Samstag 09.11.2019 16:30)

 

C-Jugend (U15)

FC Pal. Limbach – JFG Schaumberg-Prims (Mittwoch 13.11.2019 18:30)

 

B-Jugend (U17)

SG SV Bildstock – FC Pal. Limbach (Sonntag 10.11.2019 11:00)

 

A-Jugend (U19)

FC Pal. Limbach – SV Rohrbach (Samstag 09.11.2019 16:30)

 

  1. Mannschaft

SV Bruchhof-Sanddorf – FC Pal. Limbach III (Sonntag 10.11.2019 14:30)

 

  1. Mannschaft

SC Ludwigsthal II – FC Pal. Limbach II (Sonntag 10.11.2019 12:45)

 

  1. Mannschaft

FC Pal. Limbach – SV Schwarzenbach (Sonntag 10.11.2019 14:30)

Die Palatia schon 9 Spiele ungeschlagen, 1:1 in Saubach, 2. und 3. Mannschaft ohne Spiel

SG Saubach – Palatia Limbach  1:1

FC Palatia Limbach: Thomas Samsel, Finn Brunk, Sven Hüther, Marco Kitto, Sven Ulrich, Jesko Freiler, Julian Lauer, Dennis Fell (66. Marco Kitto), Tim Pommerenke, Tim Mohr, Kevin Jachim (58. Carl Maximilian Blug) – Trainer: Patrick Gessner
Schiedsrichter: Maximilian Reichhart – Zuschauer: 200

Tore: 1:0 Amon Gadell (21.), 1:1 Tim Pommerenke (60.)

Rot: Julian Lauer (93./FC Palatia Limbach)

Vergangene Spiele und nächste Spiele

Ergebnisse FC Palatia Limbach (KW 43)

E-Jugend (U10)

FC Pal. Limbach II – TuS Wiebelskirchen II 1:3 

E-Jugend (U11)

SG Hassel – FC Pal. Limbach 3:1 

D-Jugend (U12)

D7 SV Kirrberg – FC Pal. Limbach II 2:13 

D-Jugend (U13)

FC Pal. Limbach – FC 08 Homburg 1:2 Pokal

C-Jugend (U14)

FC 08 Homburg III – FC Pal. Limbach II 0:7 

C-Jugend (U15)

SV Auersmacher – FC Pal. Limbach 1:1 

B-Jugend (U17)

SG St. Wendel-Ostertal – FC Pal. Limbach 1:5 

A-Jugend (U19)

FC Pal. Limbach – SV Saar 05 Jgd. 3:3 

  1. Mannschaft

FC Pal. Limbach III – SSV Wellesweiler 6:2 

  1. Mannschaft

FC Pal. Limbach II – SC Union Homburg 12:0 

  1. Mannschaft

FC Pal. Limbach – Svgg. Hangard 3:1 

 

Nächste Spiele bzw. Spieltage

 

E-Jugend (U10)

SSV Wellesweiler – FC Pal. Limbach II (Samstag 02.11.2019 14:00) 

E-Jugend (U11)

FC Pal. Limbach – SG Bliestal (Samstag 02.11.2019 14:00) 

D-Jugend (U12)

FC Pal. Limbach II – SV Borussia 09 Spiesen (Samstag 02.11.2019 15:15) 

D-Jugend (U13)

1.FC Saarbrücken II – FC Pal. Limbach (Samstag 02.11.2019 15:15)

TuS Wiebelskirchen – FC Pal. Limbach (Donnerstag 07.11.2019 18:00)

C-Jugend (U14)

JFG Königsbruch – FC Pal. Limbach II (Samstag 02.11.2019 16:30) 

C-Jugend (U15)

FC Pal. Limbach – JFG Saarlouis/Dillingen II (Samstag 02.11.2019 16:30)

 

B-Jugend (U17)

FC Pal. Limbach – FC 08 Homburg II (Sonntag 03.11.2019 11:00)

 

A-Jugend (U19)

SV Auersmacher – FC Pal. Limbach (Mittwoch 30.10.2019 19:00)

SG SV Bildstock – FC Pal. Limbach (Samstag 02.11.2019 16:30) 

  1. Mannschaft

FC Pal. Limbach II – TuS 05 Wörschweiler (Sonntag 03.11.2019 14:30) 

  1. Mannschaft

SG Saubach – FC Pal. Limbach (Sonntag 03.11.2019 14:30)

2. Mannschaft feiert 12:0 Kerwe-Sieg gegen Union Homburg, 3.Mannschaft schlägt Wellesweiler 6:2

FC Palatia Limbach – SC Union Homburg  12:0

 FC Palatia Limbach II: Luca Hock, Simon Marius Hinsche, Francisco Schindler, Max Brunk, Leon Schmidt, Kevin Stamp, Phenphet Schmitt, Eleftherios Mourtzios, Moritz Ungerbühler, Nick Pommerenke, Joshua Harz – Trainer: Thomas Weinmann

Limbach ging durch Kevin Stamp mit einem Hammer links in den Winkel mit 1:0 in Führung (10.),  auch das 2:0 erzielte Kevin Stamp mit einem Kopfball nach einer Ecke. (14.) Danach konnte Eleftherios Mourtzios das 3:0 nachlegen und in der Folge fielen die Tore wie reife Früchte:  4:0 (25.) Phenphet Schmitt,  5:0 Joshua Harz (44.) 6:0 Max Ungerbühler (46.) 7:0 Phenphet Schmitt (55.) 8:0 Max Ungerbühler (64.) 9:0  Phenphet Schmitt (74.) 10:0 Nick Pommerenke 11:0 Jakob Wollny (84.)  12:0 Phenphet Schmitt (85.)

Limbach III -SSV Wellesweiler  6:2

 FC Palatia Limbach III: Dennis Bamberg, David Langer, Sören Menke, Lars Benedikt Wagner (50. Joshua Heyn), Jan Albrecht, Yil Hamza, Daniel Staß (80. Steffen Gabriel), Maximilian Kuntz (48. Tino Baus), David Wilhelm, Andreas Anna (61. Tobias Hennchen), Fabian Eberhardt – Trainer: Thomas Weinmann – Trainer: Steffen Gabriel

Schiedsrichter: Günter Pusse – Zuschauer: 120

Tore: 1:0 Fabian Eberhardt (9.), 2:0 Maximilian Kuntz (17.), 3:0 Fabian Eberhardt (23.), 4:0 Lars Benedikt Wagner (46.), 4:1 Tobias Mac Phee (67.), 4:2 Tobias Mac Phee (72.), 5:2 Fabian Eberhardt (79.), 6:2 Tino Baus (89.)

 

3:1 Kerwesieg gegen die Svgg Hangard, Tim Mohr der Matchwinner

FC Palatia Limbach – Svgg Hangard 3:1 (2:1)

Bei tollem Fußballwetter und einer stattlichen Zuschauerkulisse mußte die Palatia alles geben um gegen einen unbequemen Gegner am Ende hochverdient zu gewinnen. Die Palatia begann furios, bereits in der 8. Minute zog Tim Mohr von links an der Außenlinie eine stramme Hereingabe vor das Tor , ein Abwehrspieler konnte den Ball nur noch ins eigene Tor lenken: 1:0. Danach war die Palatia weiter am Drücker und in der 24. Minute war es Tim Mohr der einen Ball am Elfmeterpunkt vor die Füße bekam, sein strammer Schuß war unhaltbar: 2:0! Danach ließ man die Zügel etwas schleifen ,  Hangard wurde bissiger und erzielte prompt den Anschlußtreffer zum 1:2 (38.)

Nach dem Wechsel war Hangard extrem schwer zu bespielen, hier wurde um jeden Zentimeter Gras gekämpft, Limbach tat sich schwer und verlor einige  Zweikämpfe, hatte sogar Glück daß einmal der Pfosten und einmal unser guter Towart Samsel mit einem großartigen Reflex die Führung retteten.  Der Gegner machte nun auf und eröffnete Limbach dann gute Konter-Möglichkeiten,  aber erst als Tim Mohr einen abgewehrten Eckball aus ca. 17m fulminant in die Maschen drosch,  hatte der Hase auf dem Berg den Drops endlich  gelutscht. Am Ende ein verdienter Sieg der Palatia, die Fans waren begeistert und nun konnte die Kerb gefeiert werden!

FC Palatia Limbach: Thomas Samsel, Sven Hüther, Marco Kitto, Sascha Lang, Sascha Geisert, Finn Brunk, Julian Lauer, Jesko Freiler (75. Lucien Wagner), Tim Mohr (86. Lukas Wemmert), Kevin Jachim (73. Timo Kitto), Tim Pommerenke